Homepage • Über uns • Impressum • Kontakt

Vor etwa anderthalb Jahren habe ich angefangen, Politikwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik an der Universität Greifswald zu studieren. Seit dem stelle ich immer wieder fest, dass diese Entscheidung eine Grundlage für viel Gutes in mein Leben  ist. Ich studiere in zwei Fremdsprachen und besuche außerdem Kurse anderer Sprachen in unserem Fremdsprachen- und Medienzentrum. Die Universität Greifswald ist keine Massen-Uni, was bedeutet, dass die Lehrveranstaltungen in kleineren Kreisen stattfinden und man viel Kontakt zu den Lehrkräften hat. Sogar in den Vorlesungen ergeben sich manchmal Diskussionen, was in größeren Hochschulen unmöglich wäre. Allerdings ist Greifswald als eine Kleinstadt kein Ort für diejenigen, die nach Metropolenflair suchen. Hier ist alles in einer gemütlichen, ruhigen und fast idyllischen Atmosphäre eingewickelt.

Anete Ziraka aus Lettland, Universität Greifswald

Rostock is toll, weil es gleichzeitig ein Studien- und Urlaubsort ist. Dank der perfekten Lage an der Ostseeküste kann man direkt nach dem anstrengenden Tag im Labor baden gehen oder einfach am Strand liegen. Die Rostocker Mensa fand ich auch Klasse, weil die nicht nur ein reiches Angebot von Hauptspeisen hat, sondern auch vegetarische und sogar vegane Gerichte anbietet. Im Bezug auf Lehrangebot und Forschung ist Rostock immer in der Entwicklung. Immer mehr und mehr neue Studienprogramme und Forschungseinrichtungen werden eröffnet. Auch mein Master Studium "Visual Computing" habe ich als erster Absolvent abgeschlossen.

Dmitry Dmitrenko aus Lettland, Universität Rostock

Vor dem Studienanfang an der Universität Rostock bin ich nie in Rostock gewesen. Doch bereits nach wenigen Aufenthaltstagen hier konnte ich mich in Rostock wie zu Hause, in Riga, fühlen. Die vertraute Ostsee, eine ähnliche Mentalität der Einheimischen sowie ihre Gastfreundschaft ließen verstehen: ich bin hier nicht fremd. Mit meiner Uni bin ich sehr zufrieden, insbesondere was Studienqualität und Fächerangebot anbetrifft. Ich halte Rostock für eine Studentenstadt, wo es die besten Voraussetungen fürs Studium aber auch für die Erholung gibt. Also willkommen in unserem Studentenparadies!

Dmitry Nesterenko aus Lettland
Wirtschaftsinformatik B.Sc., Universität Rostock

Das Studiumsemester an der Hochschule Neubrandenburg war für mich eine fantastische Erfahrung! Für diese eine Semester lief mein Leben nach einem ganz anderem Szenario. Die Hochschule Neubrandenburg ist sehr gut organisiert. Alle sind  hilfsbereit und freundlich, sehr kompetente Lehrkräfte. Während der Studienzeit habe ich meine Kenntnisse in der  Landschaftsarchitektur sowie in der deutschen Sprache verbessern können. Ich habe neue Freunde, andere Kulturen und Traditionen kennengelernt. Für uns, Erasmus-Studenten, wurden viele Exkursionen organisiert und es  gab sonst sehr viele Freizeitmöglichkeiten. Unvergesslich! Neubrandenburg ist eine sehr schöne Stadt. Meinen Aufenthalt hier habe ich von ganzem Herzen genossen.  Ich erinnere mich an diese Zeit mit großer Freude und empfehle allen, ihre Angst vor dem Unbekannten zu überwinden und ein Auslandsstudium zu erleben.

Ilga Paulite aus Lettland, Hochschule Neubrandenburg

Die Hochschule Wismar blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück und hat einen guten Ruf in Deutschland. Dies spricht für sich selbst, dass die Hochschule Top ist. Die Hansestadt Wismar ist sehr schön und sehenswert. Diese wird von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt.
Mir gefällt es in Wismar sehr. Die Menschen hier sind sehr nett, hilfsbereit und freundlich. Ich  habe inzwischen viele neue Freunde gewonnen. Einen besseren Ort für mein Studim als Wismar hätte ich mir nicht vorstellen können!!

Valters Krams aus Lettland, B.A. Bauingenieurwesen, Hochschule Wismar